Die Hintergründe von 9/11

Ein Tag - 20 Jahre danach

2021 jähren sich die Terrorangriffe vom 11. September zum 20. Mal. Was aber wissen wir über die Vorgeschichte und die Folgen der 9/11-Ereignisse?

Wenige Ereignisse haben die Welt so erschüttert wie der Angriff auf die USA am 11. September 2001. Die Anschläge markierten den Beginn einer grundlegenden Veränderung der internationalen Beziehungen. Der erfahrene Finanzjournalist Lars Schall legt nach jahrelanger Recherchearbeit eine zweibändige Monografie über 9/11 vor, die sowohl über die Hintergründe als auch die Folgen der Anschläge aufklärt und sich dabei auf unbekannte Fakten sowie Zeugen- und Expertenaussagen stützt. Absolut sauber recherchiert, seriös in der Argumentation – und hoffentlich einer breiteren Diskussion die Bahn brechend.

Denken wie der Feind - 20 Jahre Ausnahmezustand 9/11 und die Geopolitik des Terrors

Teil 1: Das Erdöl, der Dollar und die Drogen

 

Denken wie der Feind – Teil 1 ist eine Monografie zur Vorgeschichte der 9/11-Angriffe und dem „globalen Krieg gegen den Terror“. Minutiös recherchiert und dokumentiert, präsentiert es etliche Lücken in der offiziellen Version der Ereignisse, indem es geopolitische, finanzielle und technologische Hintergründe der Anschläge beleuchtet und diesbezügliche Informationen zusammenträgt, welche so noch nie in Deutsch verfügbar waren. Ausführlich kommen zahlreiche nordamerikanische Experten zu Wort, viele von ihnen erstmals überhaupt in deutscher Sprache.

 

 

Books on Demand (BOD)

ISBN

Buch 9783753442938

E-Book: 9783753414737

252 Seiten, 19×27 cm, Paperback

Erscheinungsdatum: April 2021

Buch-Ladenpreis: 21,99 EUR

E-Book-Ladenpreis: 9,99 EUR (4-Wochen-E-Book-Aktionspreis: 8,99 EUR)

 

Denken wie der Feind - 20 Jahre Ausnahmezustand 9/11 und die Geopolitik des Terrors

Teil 2: Das „Pearl Harbor“ des 21. Jahrhunderts

 

Denken wie der Feind – Teil 2 ist eine Monografie zu den 9/11-Angriffen und dem daraus resultierenden „globalen Krieg gegen den Terror“. Der zweite Band bringt Informationen zusammen, welche so noch nie in Deutsch zur Verfügung standen – beispielsweise im Zusammenhang mit der Tatsache, dass in den USA seit 9/11 ein permanenter Notstand besteht – Continuity of Government (COG) genannt –, der das amerikanische Verfassungssystem der Checks & Balances teilweise aushebelt. Abermals kommen zahlreiche nordamerikanische Experten ausführlich zu Wort, viele von ihnen erstmals überhaupt in deutscher Sprache.

 

Books on Demand (BOD)

ISBN

Buch 9783753460796

E-Book: 9783753433882

404 Seiten, 19×27 cm, Paperback

Veröffentlichungsdatum: April 2021

Buch-Ladenpreis: 31,99 EUR

E-Book-Ladenpreis: 11,99 EUR (4-Wochen-E-Book-Aktionspreis: 10,99 EUR)

 

9/11 - die Monografie

Stimmen zum Buch

„Ein Großteil der Mainstream-Medien weigert sich immer noch, die breiteren, kontroverseren Aspekte der 9/11-Tragödie anzusprechen. Dieses Buch von Lars Schall bietet ein gesundes Gegenmittel für diese Nachrichtenlücke und wirft eine Reihe von Fragen auf, die angesprochen und offener diskutiert werden müssen. Lars hat uns allen mit seinem beträchtlichen journalistischen Engagement einen großen Dienst erwiesen.“

Marshall Auerback
Finanzmarkt-Analyst und Researcher am Levy Institute, USA

„Lars Schall liefert ausgezeichnete investigative Arbeit. Er hat exzellent recherchiert, und seine Untersuchung des 9/11-Insiderhandels ist schlichtweg überwältigend. Ich empfehle seine Finanzmarktexpertise und die Breite des Wissens, mit der er Edelmetall- und Ölanalysen mit Währungsfragen in Verbindung bringt. Als Journalist hat Lars Schall einen seltenen moralischen Mut gezeigt, den ich bewundere. Über die Jahre bin ich zu dem Schluss gekommen, dass er zu den außergewöhnlichsten Journalisten seiner Generation zählt.“

Nomi Prins
US-Bestseller-Autorin and ehem. Direktorin bei Goldman Sachs, Wall Street

Kostenlose Leseprobe

Lesen Sie zu den wahren Hintergründen des Anschlags - akribisch recherchiert, mit Hilfe seriöser Quellen belegt und informativ aufbereitet

Über den Autor

Lars Schall

Investigativer Finanzjournalist und Buchautor

  • Lars Schall wurde am 31. August 1974 in Herdecke an der Ruhr geboren. Nachdem er die Waldorfschule besuchte, arbeitete Schall in verschiedenen Berufen, ehe er in Dortmund und Knoxville (USA) u. a. Journalistik studierte. Bei seiner journalistischen Arbeit fokussiert er sich auf das Finanzsystem, den Goldmarkt und die Geopolitik. Seine Arbeiten wurden international u.a. von Asia Times Online (Hongkong), Consortium News und Business Insider (beide USA) veröffentlicht. Schall lebt im Ruhrgebiet.

© Foto: Christian v.  Alvensleben

Video zum Buch

Die Hintergründe